marcotoniolo.com · powderhausen.com
erstespur.de Foren-Übersicht
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login  •  Impressum
 Dynafit TLT6 mod Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
rudbier



Anmeldungsdatum: 08.12.2011
Beiträge: 58
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: Mo Jul 31, 2017 3:30 pm Antworten mit ZitatNach oben

Hallo, hab mich nach zwei Testtouren mit meinen Atomic Backland Skischuhen dazu entschlossen auf Hardboots umzusteigen.
Die atomic sind aber nicht für modifizierung geeignet bzw. brauch ich sie für die Tourenski wenns wie letzte Saison bei uns in Ostösterreich durchgehend eisige harte Bedingungen hat.

Hab mir gebrauchte Tlt6 gekauft (160.-) und wollte den Boot mod kit von Phantom bestellen, der ist aber ausverkauft, deshalb bin ich auf BNDskigear.com gestossen und hab dort die Gelenke gekauft(110.-Euro inkl. 34$ Porto).

Damit der Zug wie bei einer Softbindung zur Ferse kommt muss man die untere Schnalle versetzten.

Dann noch vom bauhaus einige Längere Niro Schrauben und Beilagscheiben und Messinghülsen für die Schnallenlager ca. 3.-.
Und noch alte Bindungsstraps zur verlängerung der Schnallen.

Also lager und untere schnallen ausgebohrt.
untere Schale bei Gelenken geschlitzt und ein wenig oben abgeschnitten.
Schnallen mit Strap verlängert und lagerhülsen dafür gemacht, denn die schnallen und der obere teil müssen sich frei bewegen und die äussere schraube drückt nur das innenlage zusammen sonst würde sich die schraube unterwegs lösen, dazu noch Schraubensicherung verwenden.

Oberteil bei den Schnallen noch etwas ausgeschnitten und die arretierung auf der Hinterseite ausgefeilt.
mit dem Bohren der grossen Löcher in den oberteil warte ich noch bis nach den ersten tests.


Zuletzt bearbeitet von rudbier am Mo Jul 31, 2017 4:20 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Sponsor
powderhausen.com

rudbier



Anmeldungsdatum: 08.12.2011
Beiträge: 58
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: Mo Jul 31, 2017 3:58 pm Antworten mit ZitatNach oben

Fotos


Zuletzt bearbeitet von rudbier am Mo Jul 31, 2017 4:14 pm, insgesamt 5-mal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
rudbier



Anmeldungsdatum: 08.12.2011
Beiträge: 58
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: Mo Jul 31, 2017 4:00 pm Antworten mit ZitatNach oben

foto


Zuletzt bearbeitet von rudbier am Mo Jul 31, 2017 4:16 pm, insgesamt 2-mal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
rudbier



Anmeldungsdatum: 08.12.2011
Beiträge: 58
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: Mo Jul 31, 2017 4:07 pm Antworten mit ZitatNach oben

foto
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
rudbier



Anmeldungsdatum: 08.12.2011
Beiträge: 58
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: Mo Jul 31, 2017 4:26 pm Antworten mit ZitatNach oben

foto
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
mgco3



Anmeldungsdatum: 25.11.2011
Beiträge: 222
Wohnort: Minga

BeitragVerfasst am: Fr Aug 04, 2017 3:56 pm Antworten mit ZitatNach oben

Sehr schön, da bin ich mal gespannt was du nächste Saison berichtest. Die Jungs von Phantom klingen ja echt schwer begeistert und leisten echt Pionierarbeit auf dem Feld.

Ich hab jetzt nen neuen Backland, der TLT6 ist einfach viel zu schmal für meine Quadratlatschen. Er lässt sich schon modden, nicht so gut wie der TLT6, aber der Trockentest ist vielversprechend.

_________________
Hovercraft 160, LabCarbon Split 162, Phantom Alpha 14/15, Scott Orbit II, Atomic Backland
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
rudbier



Anmeldungsdatum: 08.12.2011
Beiträge: 58
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: Do Aug 24, 2017 3:19 pm Antworten mit ZitatNach oben

zu den boots hab ich jetzt auch das entsprechende setup.
board burton custom x diy aus 2007 , dyno dh, dynafit superlite toepieces, canted pucks und steighilfen voile. cool
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
rudbier



Anmeldungsdatum: 08.12.2011
Beiträge: 58
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: Fr Dez 01, 2017 6:22 pm Antworten mit ZitatNach oben

Habe heute mit Lift ca. 4stündigen Abfahrtstest gemacht.
Alles super insbesondere auf der frontside dahin queren .
Durch die versetzte Schnalle hält die Ferse gut und die obere Schnalle ist nur locker zu für seitlichen Flex.
Switch geht auch gut (mit Milligram 163).
Forwardlean ist a bisserl gewöhnungbedürftig weil der Druck früher kommt , heelseitig wie mit Highback.
Werd dan bergauf auch noch berichten.
CU
R.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
mgco3



Anmeldungsdatum: 25.11.2011
Beiträge: 222
Wohnort: Minga

BeitragVerfasst am: Fr Dez 01, 2017 8:50 pm Antworten mit ZitatNach oben

klingt super! und das mit der heelside ist wohl ganz normal bei AT boots, ist mit meinem Backland nochmal prägnanter als mit dem Scott... muss man einfach lernen wink

_________________
Hovercraft 160, LabCarbon Split 162, Phantom Alpha 14/15, Scott Orbit II, Atomic Backland
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
forcierer



Anmeldungsdatum: 08.02.2009
Beiträge: 30
Wohnort: MUC

BeitragVerfasst am: So Dez 03, 2017 5:37 pm Antworten mit ZitatNach oben

mgco3 hat Folgendes geschrieben:
klingt super! und das mit der heelside ist wohl ganz normal bei AT boots, ist mit meinem Backland nochmal prägnanter als mit dem Scott... muss man einfach lernen wink


Ich hab auch den Backland - bin ihn jetzt ein paar mal ohne irgendwelche Mods gegangen / gefahren. war ein Kompromiss v.a. bei der Abfahrt.....

Hab mir im Sommer die "Eliminator Tongue" aus USA mitbringen lassen.

nach den ersten kleinen touren kann ich sagen:

So gut ging der Schuh noch nie bergab - sehr vielversprechend - ohne irgendwelche Mods!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
mgco3



Anmeldungsdatum: 25.11.2011
Beiträge: 222
Wohnort: Minga

BeitragVerfasst am: So Dez 03, 2017 6:02 pm Antworten mit ZitatNach oben

abgefahren, und die steckst du einfach vors Schienbein in den Schuh? um nen art progressiven Flex zu bekommen?

_________________
Hovercraft 160, LabCarbon Split 162, Phantom Alpha 14/15, Scott Orbit II, Atomic Backland
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
forcierer



Anmeldungsdatum: 08.02.2009
Beiträge: 30
Wohnort: MUC

BeitragVerfasst am: So Dez 03, 2017 6:10 pm Antworten mit ZitatNach oben

ja - so in etwa - ich fahr die Topschnalle immer geschlossen in der weitesten Einstellung, hatte zur Folge das man nach vorne zunächst etwas "Luft" hat.
Das verhindern die Elminiator Tongue - und ich hab auch deutlich besseren Fersrsenhalt, vorher bin ich immer etwas im Schuh romgeschwommen. das ist vorbei.

sind so klettpunkte dabei damit die nicht im Schuh rumrutschen.
hat super funktioniert - bergauf wie bergab.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
rudbier



Anmeldungsdatum: 08.12.2011
Beiträge: 58
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: Fr Dez 08, 2017 5:54 pm Antworten mit ZitatNach oben

Heute 950hm Aufwärtstest aufs Stuhleck über Kaltenbachgraben (Sommerweg).
Einige steile Wurzelstellen mit Spitzkehren aber keine richtige Traversen.
Alles insgesamt super gelaufen, keine Druckstellen oder so im Boot.
Obere Schnalle sehr locker gelassen, dh da geht noch was bei steilen Traversen.
Setup ist Milligram 163 + neue Vacuumbase 2 die super halten.
Einige Skitourer haben abschnallen müssen bei steilen Wurzelpartien, ich nicht hab seitlich rauftreppeln können.
Nur einmal auf einer eisigen Stelle hab ich einen unbeabsichtigten Telemarker hingelegt.
Abwärts mit der Dyno nur die hinteren Schnallen nicht zu fest zumachen.
Cu.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
rudbier



Anmeldungsdatum: 08.12.2011
Beiträge: 58
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: Fr Dez 22, 2017 7:39 am Antworten mit ZitatNach oben

Bin jetzt noch 3 weitere Touren gegangen.
Wird immer besser, hab die richtige Einstellung für Schnallen gefunden und merk den Boot bei der Abfahrt gar nicht mehr.
Daher sind für mich keine weiteren mods mehr notwendig.

Letzte 2 Touren bin ich mit meinem DIY burton custom x gegangen das ich ein bisserl geschmälert hab auf Mitte 24,8mm, mit alten G3 alpinist Fellen, ging auch super, Abfahrt über Piste ein richtiger SpeedCarver.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
miguel



Anmeldungsdatum: 01.12.2005
Beiträge: 357
Wohnort: Darmstadt

BeitragVerfasst am: Mi Apr 04, 2018 9:08 pm Antworten mit ZitatNach oben

Hier nochmal als Vergleich, wie es mir mit meinem TLT6 mod und dem Phantom Umbau Kit ergangen ist.

Vorlagenplatte:

Image

Vor dem Schlitzen habe ich die Schale auf beiden Seiten oben ca. 1...1,5 cm abgeschnitten.
Die Löcher der unteren Schnalle sind mit Lötkolben und den abgeschnittenen Plastikresten geschlossen worden.

Image
Image

Soweit, so gut.
Leider habe ich ohne groß nachzudenken die originale Drahtschlaufe zerschnitten und eine neue nach der Phantom Längenangebe für meine Schuhgröße eingebaut.

Dadurch ist die Rasterplatte leider ganz nach außen gewandert, und im Aufstieg stoßen die Dinger aneinander.

Image

Zudem war eine Verpressung nicht in Ordnung und ist mir beim ersten Zumachen gleich auseinander gegangen. Eine kleine Reepschnur hat mir dann für die zwei Tage aus der Patsche geholfen.

Weil das mit der Schnalle an der Innenseite nix taugt, habe ich mit Teilen aus meiner TLT2 Restekiste eine andere Schnalle aufgebaut (natürlich dann an beiden Schuhen):

Image

Image

Image

Image

So hat das dann auf meinen weiteren Touren gut funktioniert.

Mein Tipp für zukünftige Käufer des Phantom Umbausatzes:
Behaltet die originale Drahtschlaufe und verlängert mit einem Plastikstreifen, so wie es rudbier gemacht hat.

Die obere Schnalle habe ich dann noch eine Position weiter außen montiert; damit fährt es sich schön beweglich bergab.
Im Aufstieg mache ich die obere Schnalle in gleicher Position wie für die Abfahrt zu, ohne daß der Schaft arretiert, sonst ist mir das zu locker.

Wer den Trick mit dem Plastikschlauch noch nicht kennt, hier ein Detailfoto:

Image
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Forensicherheit

Protected by Anti-Spam ACP
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Deutsche Übersetzung von phpBB.de