marcotoniolo.com · powderhausen.com
erstespur.de Foren-Übersicht
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login  •  Impressum
 FITWELL BACKCOUNRTY Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Schorsch



Anmeldungsdatum: 24.09.2014
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Mi Okt 15, 2014 9:27 am Antworten mit ZitatNach oben

Weiß hier jemand, ob es Neuigkeiten, Erweiterungen, Änderungen etc. rund um den Fitwell gab oder gibt?

Hab ihr denn alle bei der Firma direkt in Italien bestellt? Weil man bekommt ihn auch über Ebay mittlerweile. Was hat die Firma Versandkosten verlangt?

Vielen Dank für eure Hilfe!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Sponsor
powderhausen.com

FloImSchnee



Anmeldungsdatum: 28.09.2009
Beiträge: 703
Wohnort: Salzburg / Bad Ischl

BeitragVerfasst am: Mi Okt 15, 2014 10:04 am Antworten mit ZitatNach oben

Ich habe hier bestellt: http://www.backcountry.it/en/snowboard-boots/15-fitwell-backcountry-boot.html
Europaweit versandkostenfrei.

Soweit ich's mitbekommen habe, ändert sich am Schuh für heuer nichts.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Schorsch



Anmeldungsdatum: 24.09.2014
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Mi Okt 15, 2014 11:14 am Antworten mit ZitatNach oben

Oh, vielen Dank für den Tip!

Wie fällt er Größen-mässig aus? Passt das bei dir auch so, wie es BURTON geschrieben hat? Ist er eng geschnitten?
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
FloImSchnee



Anmeldungsdatum: 28.09.2009
Beiträge: 703
Wohnort: Salzburg / Bad Ischl

BeitragVerfasst am: Mi Okt 15, 2014 5:26 pm Antworten mit ZitatNach oben

Meiner hat Größe 300.
Zum Vergleich: Flow The One (heißt jetzt Talon) hatte ich in Gr. 12. Straßenschuhe meist in Gr. 45 oder 45,5.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
dicker



Anmeldungsdatum: 22.02.2012
Beiträge: 256

BeitragVerfasst am: Do Okt 16, 2014 9:07 am Antworten mit ZitatNach oben

FloImSchnee hat Folgendes geschrieben:
Meiner hat Größe 300.
Zum Vergleich: Flow The One (heißt jetzt Talon) hatte ich in Gr. 12. Straßenschuhe meist in Gr. 45 oder 45,5.


riecht schwer nach WIDE-Brettern... maria
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
FloImSchnee



Anmeldungsdatum: 28.09.2009
Beiträge: 703
Wohnort: Salzburg / Bad Ischl

BeitragVerfasst am: Do Okt 16, 2014 12:33 pm Antworten mit ZitatNach oben

Ja, grauenhaft...

Als Snowboarder bist mit großen Füßen echt gestraft. (zumindest wenn man auch auf hartem Untergrund auf die Kante will)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
StefanBC



Anmeldungsdatum: 12.11.2007
Beiträge: 64

BeitragVerfasst am: Di Nov 11, 2014 1:35 pm Antworten mit ZitatNach oben

Wo habt ihr ihn bezogen? Aus Italien ist grad Lieferengpass...
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer
Schorsch



Anmeldungsdatum: 24.09.2014
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Di Nov 11, 2014 6:22 pm Antworten mit ZitatNach oben

Hier privat gekauft.

Vielleicht nochmal Feedback zur Größe: Ich hab Schuhgröße 43,5 und mir passt der 44.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
tomster



Anmeldungsdatum: 23.11.2012
Beiträge: 91
Wohnort: Sterzing Süd-Tirol

BeitragVerfasst am: Di Nov 11, 2014 7:21 pm Antworten mit ZitatNach oben

https://www.verticalworld.it/magento/index.php

War letzte Woche für einen Freund ein Paar holen, super Laden !!!!
Sie bekommen nächste Woche alle Grössen !

https://www.verticalworld.it/magento/index.php/speciale-sci-alpinismo/scarponi/touring/fitwell-backcountry.html

Die haben auch einen sehr kompetenten deutschen Mitarbeiter!
Bestellung über Internet sollte klappen!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
StefanBC



Anmeldungsdatum: 12.11.2007
Beiträge: 64

BeitragVerfasst am: Mi Nov 12, 2014 4:11 pm Antworten mit ZitatNach oben

An dem Laden bin ich im September noch vorbeigefahren :)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer
m431



Anmeldungsdatum: 17.04.2012
Beiträge: 265

BeitragVerfasst am: Fr Jan 09, 2015 10:10 pm Antworten mit ZitatNach oben

so hier mein fazit nach 7 touren:


PRO:

- gescheid steif
- hammer Sohle im Vergleich zum Malamute fühl ich mich beim gehen auf nem Grat oder beim leichten klettern viel sicherer. man kann auch stufen schlagen. Wirklich erste Sahne!! Endlich kann man mit Skifahrer mithalten.
- fahrgefühlt top allerdings am anfang etwas gewöhnungsbedürftig weil er so steif ist
- schönes design
- cooles oldschool lacing system - einfach und gut
- ich mag die schnürung die wie beim la sportiva nepal ist
- er scheint wie gemacht für meine afterburner. der schuh und die bindung passen einfach zusammen!!!

CONTRA:

- relativ schwer
- im flachen oder wenn es abwärts geht hab ich ein leicht unangenehmes gefühl man hat sofort das bedürfniss die steighilfe rauszumachen - auch wenns nur ein kurzes stück ist
- hab etwas spiel bei der ferse (scheint aber von fuß zu fuß unterschiedlich zu sein - mein bruder hat es nicht)
- leichte druckstellen am anfang bei dem schienbein hat sich aber mittlerweile erledigt.

FAZIT:

Mann muss den Boot schon ein paar mal anhaben um sich daran zu gewöhnen. aber dafür dass er so steif ist ist er schon sehr angenehm. Nicht so angenehm wie ein Malamute allerdings nehme ich die Nachteile sehr gerne in kauf für mehr Sicherheit zu Fuß. Einfach ein toller Schuh der aber nur für Winter Bergsteiger sinn macht! Wer nur Powder fährt und immer die Bretter unter den Füßen hat muss den Schuh nicht haben. Hier gehts wirklich um die Sohle!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
chrisi



Anmeldungsdatum: 08.12.2005
Beiträge: 178
Wohnort: Augsburg

BeitragVerfasst am: So Jan 11, 2015 9:52 am Antworten mit ZitatNach oben

Dann will ich auch mal meine ersten Erfahrungen mit den Fitwells in Kombination mit Spark Burner zusammenfassen.

Referenz aufm Split in den letzten zwei Wintern ist die Kombi Dynafit TLT3 modifiziert mit Kipphebelbindung auf Slidern.
Aufm Onepiece DriverX in RideEX.

Contra:
- Schaft bzw. Zunge längs sehr steif. Die fehlende Walk-Funktion merkt man im Aufstieg deutlich. Schrittlänge in Flachstücken eingeschänkt, gewöhnt man sich aber schnell dran
- Fersenhalt könnte besser sein bzw. Passform für mich an der Stelle etwas enger wäre gut.
- am Schienbein recht unbequem. Waren anfangs schon mehr als Druckstellen, wird aber hoffentlich noch besser

Pro:
+ In der Abfahrt speziell an Zehen und Ferse deutlich bequemer als die TLT, besonders bei hartem Schnee und beim Queren.
+ Beim Traversieren im Aufstieg kein merklicher Unterschied zu den mod. TLT was den Kantenhalt angeht
+ Beim Auftstieg zu Fuß in Schnee und Fels gleichwertig zu den TLT. Nur die etwas globigere Form fällt leicht negativ auf.

Alles im Allem ein guter Kompromiss aber eben ein Kompromiss.
Wer selten bei harschigen Bedingungen unterwegs ist und auf Gipfelanstiege zu Fuß bzw. mit Steigeisen verzichten kann braucht die Boots nicht. Für alle mit alpinen Ambitionen die maximal möglichen Abfahrtsspaß suchen sind sie aber eine Empfehlung.
Ich bin zufrieden, jedenfalls wenn der Komfort durchs längere Fahren noch etwas besser wird.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
m431



Anmeldungsdatum: 17.04.2012
Beiträge: 265

BeitragVerfasst am: Mo Jan 12, 2015 2:11 pm Antworten mit ZitatNach oben

das mit dem schienbein konnte ich inzwischen regeln wenn man das lacing nicht zu stark anzieht. das spiel am fersen hab ich auch - könnte wirklich etwas enger sein - ist für mich bisher das größte manko. ich werds so machen dass ich jetzt ne weile nur den fitwell benutze bei allen touren und anschließend nur mehr bei alpinen touren und für sonstige leichte touren weiterhin den malamute.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
FloImSchnee



Anmeldungsdatum: 28.09.2009
Beiträge: 703
Wohnort: Salzburg / Bad Ischl

BeitragVerfasst am: Mo Jan 12, 2015 6:27 pm Antworten mit ZitatNach oben

Ich komme ja mit dem Serieninnenschuh generell nicht zurecht - wie weiter vorne geschrieben - weil mich die harte Platte an der Ferse hinten drückt. (aber vielleicht ist der Innenschuh ja mittlerweile anders geschnitten)
Deshalb verwende ich Flow-Innenschuhe, die noch dazu ein klein wenig leichter sind.

Warum ich aber eigentlich schreibe: wenn ihr an der Ferse Schlupf habt, vielleicht hilft's, außen an den Innenschuh oberhalb der Ferse, links und rechts der Achillessehne Schaumstoffpads zu kleben, damit die Ferse nicht so leicht hochkommt.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
JojoF



Anmeldungsdatum: 19.11.2004
Beiträge: 314
Wohnort: Wörgl, Tiroler Unterland

BeitragVerfasst am: Mo Jan 12, 2015 7:23 pm Antworten mit ZitatNach oben

Solche Pads waren bei meinen Burton IONs dabei. evtl. Beim Burton-Store zu bekommen.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenICQ-Nummer
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Forensicherheit

Protected by Anti-Spam ACP
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Deutsche Übersetzung von phpBB.de