marcotoniolo.com · powderhausen.com
erstespur.de Foren-Übersicht
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login  •  Impressum
 Absolut billigste Unterkunft im Engadin Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
snowdan



Anmeldungsdatum: 11.02.2005
Beiträge: 992

BeitragVerfasst am: Sa Jan 16, 2010 4:29 pm Antworten mit ZitatNach oben

Suche für ein Vorhaben im März die Absolut einfachste und günstigste Möglichkeit im Engadin abzusteigen. Matratzenlager, Besenkammer...für 3-4 personen.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Sponsor
powderhausen.com

franz
Site Admin


Anmeldungsdatum: 25.07.2003
Beiträge: 3613
Wohnort: Kolbermoor

BeitragVerfasst am: Sa Jan 16, 2010 8:59 pm Antworten mit ZitatNach oben

probier's mal da:
http://www.sur-en.ch/index.php?id=13
da war mein maedel im sommer mal. war relativ guenstig. sie weiss aber nimmer wieviel.

_________________
www.ride-on-powder.tk

bis einer weint....
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
pilot



Anmeldungsdatum: 04.02.2009
Beiträge: 277
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: So Jan 17, 2010 3:04 pm Antworten mit ZitatNach oben

Winterräume der SAC-Hütten ...und der Weg ist das Ziel grin

_________________
Touren mit Snowboard, Ski und Schneeschuhen, Snowboardlehrer, Hochtouren, Bergsteigen, Klettersteige, Motorflug mit etwas Alpenerfahrung
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
snowdan



Anmeldungsdatum: 11.02.2005
Beiträge: 992

BeitragVerfasst am: So Jan 17, 2010 3:10 pm Antworten mit ZitatNach oben

wie wars in der keschhütte? bzw vor allem drumherum?
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
michl4k



Anmeldungsdatum: 25.01.2011
Beiträge: 11
Wohnort: Freiberg

BeitragVerfasst am: Di März 01, 2011 6:43 pm Antworten mit ZitatNach oben

keschhütte ist ziemlich flach alles, vor allem der zustieg, nicht so sehr snowboard geeignet. coole nordabfahrt vom kleinen kesch allerdings.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
ansi



Anmeldungsdatum: 17.11.2006
Beiträge: 127
Wohnort: Göttingen

BeitragVerfasst am: Mi März 02, 2011 9:28 pm Antworten mit ZitatNach oben

wenn du von mulegns nach savognin fähst ist direkt nachm ort links unter dem monster eiszapfen nen altes sägewerk (oder scheune) mit nem gutem boulderspot, dahinter ist ne gute asselhöhle mit feuerplatz, würd sagen billiger gehts nich ...

evtl liegt sogar schon stroh in der boofe...
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer
miguel



Anmeldungsdatum: 01.12.2005
Beiträge: 396
Wohnort: Darmstadt

BeitragVerfasst am: Mi März 02, 2011 10:56 pm Antworten mit ZitatNach oben

Hallo, die Frage ist über ein Jahr alt! roll
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Dekan



Anmeldungsdatum: 20.05.2011
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Fr Mai 20, 2011 9:24 am Antworten mit ZitatNach oben

Das Thema ist allerdings noch viel älter. Engadin im Winter ist und bleibt teuer, tendenz steigend.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Forensicherheit

Protected by Anti-Spam ACP
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Deutsche Übersetzung von phpBB.de