marcotoniolo.com · powderhausen.com
erstespur.de Foren-Übersicht
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login  •  Impressum
 der ultimative gewichts-thread Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Heys1982



Anmeldungsdatum: 11.11.2006
Beiträge: 46
Wohnort: SÜDTIROL

BeitragVerfasst am: Fr Feb 08, 2013 6:31 am Antworten mit ZitatNach oben

Na da kann ich doch mit halten cool


Länge Board: 156cm
Gewicht je Fuss im Aufstieg
"Ski"+Bindung+Fell= 1660gr
"Ski"+Bindung+Fell+Schuh = 2770gr.
Board Teil am Rücken: 1260gr
Paar Alubindung für die Abfahrt (Beim Aufstieg im Rucksack): 600gr
Paar Harscheisen: ~110gr
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Sponsor
powderhausen.com

FloImSchnee



Anmeldungsdatum: 28.09.2009
Beiträge: 614
Wohnort: Salzburg / Bad Ischl

BeitragVerfasst am: So Feb 10, 2013 8:21 pm Antworten mit ZitatNach oben

Heys1982 hat Folgendes geschrieben:
Na da kann ich doch mit halten cool

Ich nicht. ;) heul

Venture Zephyr 169/27 mit Pucks etc. und Voile Risern: 4790g
Felle Voile: 725g
Flow The One 2012, Gr. 12, Paar: 2553g
Spark Blaze: 1554g

Summe Zephyr pro Fuß: 3534g
Summe Zephyr pro Fuß mit Schuh: 4810g


Prior Spearhead XTC 178 mit Pucks etc. und Voile Risern: 4290g
Felle Black Diamond Nylon inkl. Tail-Clips: 890g

Summe Spearhead pro Fuß: 3367g
Summe Spearhead pro Fuß mit Schuh: 4644g
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
franz
Site Admin


Anmeldungsdatum: 25.07.2003
Beiträge: 3579
Wohnort: Kolbermoor

BeitragVerfasst am: Mo Feb 11, 2013 6:43 am Antworten mit ZitatNach oben

Heys1982 hat Folgendes geschrieben:
Na da kann ich doch mit halten cool

na mit dem kinderboard, is das ja wohl kein problem maria
meine planke hat 172cm......

_________________
www.ride-on-powder.tk

bis einer weint....
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
chris
Moderator


Anmeldungsdatum: 24.07.2003
Beiträge: 2321
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: Mo Feb 11, 2013 7:33 am Antworten mit ZitatNach oben

Haha, 172 und auf den Stummel biste Stolz.

Männer fahren nicht unter 180 lol

gestern war der richtige Tag für mein langes, bis es dann in Wald ging......

Hab gestern mal kurz mit nem Kumpel getauscht und bin ein paar meter Schneeschuh gelaufen. Boah war das geil so leichte Beine zu haben.

Jetzt wird als erstes auf Dynafit und hardboots gewechselt. wink

_________________
It's not the fall that kills, it's the sudden stop at the end!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenICQ-Nummer
franz
Site Admin


Anmeldungsdatum: 25.07.2003
Beiträge: 3579
Wohnort: Kolbermoor

BeitragVerfasst am: Mo Feb 11, 2013 8:43 am Antworten mit ZitatNach oben

chris hat Folgendes geschrieben:
Haha, 172 und auf den Stummel biste Stolz.

Männer fahren nicht unter 180 lol

war eh ned so einfach damals eins ueber 160 zu finden. weisst eh....
Zitat:
Jetzt wird als erstes auf Dynafit und hardboots gewechselt. wink

sag mal, wie lang predige ich das jetzt schon hier?
na besser spaet als nie. zähne

_________________
www.ride-on-powder.tk

bis einer weint....
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Roadrunner



Anmeldungsdatum: 03.11.2003
Beiträge: 331
Wohnort: Innsbruck

BeitragVerfasst am: Mo Feb 11, 2013 11:21 pm Antworten mit ZitatNach oben

Chris, vergiss den Schmarrn!!! zähne

Wenns leichter sein soll, dann carbon split mit zeigemäßem shape. Bissl kürzer, Spark und leichte Schuhe.

mfg
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
chris
Moderator


Anmeldungsdatum: 24.07.2003
Beiträge: 2321
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: Di Feb 12, 2013 7:06 am Antworten mit ZitatNach oben

Hey Gordon, am besten man hat beides zur Hand.

Die Dynafits liegen hier, was leider erstmal nicht geht sind Dynafit Harscheisen auf meinem 181er Storm.

Gewicht Sparen wär aber echt gut.

Leichter Softboot, welchen?
Dachte ja daran den Spark oder den Italiener zu testen.

_________________
It's not the fall that kills, it's the sudden stop at the end!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenICQ-Nummer
burton



Anmeldungsdatum: 19.03.2004
Beiträge: 3040
Wohnort: powderhausen

BeitragVerfasst am: Di Feb 12, 2013 7:51 am Antworten mit ZitatNach oben

gordy hat teilweise recht... klar kürzer ist leichter ... sooftboot ist spaßiger usw... aber wenn wie gesagt tourengehen im vordergrund steht geht nichts an mod. hardboots und dynafit vorbei... wie weit hardboots spaß machen muss jeder selbst heraus finden. bei den sooftbootbindungen ist schön langsam das stabile untere gewichts level erreicht, ab jetzt gehts nur noch nacch unten mit kohle. ´wo es noch fehlt sind die pucks und die verbindung zum board, da geht noch was. ich klebe zur zeit. Das ist noch eines der größten tuning potenziale- nichts wiegt nichts. beim 2 teiler sollte eher nocht die kontaktfläche/felle auf ein venünftiges maß reduziert werden.

bURTON

_________________
live is to short not to be
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
lugo



Anmeldungsdatum: 12.01.2010
Beiträge: 96
Wohnort: Südtirol

BeitragVerfasst am: Di Feb 12, 2013 8:47 am Antworten mit ZitatNach oben

burton hat Folgendes geschrieben:
bei den sooftbootbindungen ist schön langsam das stabile untere gewichts level erreicht, ab jetzt gehts nur noch nacch unten mit kohle. ´wo es noch fehlt sind die pucks und die verbindung zum board, da geht noch was. ich klebe zur zeit. Das ist noch eines der größten tuning potenziale- nichts wiegt nichts. beim 2 teiler sollte eher nocht die kontaktfläche/felle auf ein venünftiges maß reduziert werden


Solange die Snowboard Industrie nicht über den Tellerrand schaut, geb ich dir vollkommen Recht! Gut 1/3 des Bindungsgewichts sind immerhin noch Straps und co...
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
FloImSchnee



Anmeldungsdatum: 28.09.2009
Beiträge: 614
Wohnort: Salzburg / Bad Ischl

BeitragVerfasst am: Di Feb 12, 2013 9:37 am Antworten mit ZitatNach oben

lugo hat Folgendes geschrieben:
Solange die Snowboard Industrie nicht über den Tellerrand schaut, geb ich dir vollkommen Recht! Gut 1/3 des Bindungsgewichts sind immerhin noch Straps und co...

Karakoram arbeitet offenbar schon daran:
http://www.facebook.com/splitboarding.eu?group_id=0&filter=3#!/photo.php?fbid=10151354354653521&set=a.10151068569203521.435043.45914273520&type=1&theater
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
lugo



Anmeldungsdatum: 12.01.2010
Beiträge: 96
Wohnort: Südtirol

BeitragVerfasst am: Di Feb 12, 2013 10:03 am Antworten mit ZitatNach oben

ja habe ich auf der ISPO gesehen. Hat auf mich aber nicht wirklich einen guten Eindruck hinterlassen...
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
burton



Anmeldungsdatum: 19.03.2004
Beiträge: 3040
Wohnort: powderhausen

BeitragVerfasst am: Di Feb 12, 2013 10:27 am Antworten mit ZitatNach oben

ned wirklich .... so lange kk mega metallplatten auf die splits schraubt ist das ganze undiskutabel. da hilft es auch nichts wenn man an der bindung selbst herum feilt wie blöd.
eine flow mit einen boot kombiniert der nach hinten beweglich ist wäre ein weiterer schritt. zur zeit sind die produktentwickler unter zugzwang und bringen sachen auf den markt die nicht durch dacht sind, da zu kommen splitboardplatformen die auch nichts zerreissen, außer werbung... wer was bringen will muss das voile system entscheident schlagen, oder dieses verbessern. burton wird jetzt mit den chanels einen weiteren stein legen, hat aber 2 riesen mankos im system.
der den roten faden gefunden hat ist spark.... er hat erkannt auf welches system er aufsetzten muss um seine bindungs marktführer position weiter ausbauen zu können. um davon aber leben zu können muss er alle märkte in jeden land abgrassen.

die ispo war dieses jahr erschreckend überfüllt im vergleich zu den letzten jahren was das thema splitboards betrifft, nur war die qualität in den letzten jahren höher..... der trend ist da. irgendwann hat auch der letzte snowboarder aus hinterdupfing geschnallt das es anstrengender is aufzusteigen als in der gondel zu sitzen. es ist und bleibt ein randgruppen sport.

bURTON

_________________
live is to short not to be
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
gunterle



Anmeldungsdatum: 13.01.2015
Beiträge: 10
Wohnort: Oberbayern

BeitragVerfasst am: Fr Feb 13, 2015 6:27 pm Antworten mit ZitatNach oben

Board + Kurzski:

Eigenbauaufstiegsski 110cm für lightrail inkl. Aufstiegshilfe und Felle: 1960gr
lightrail: 1650gr
Snowboard Pathron missile 161 inkl. one binding system: 3325gr
Schuhe Salomon Malamute Gr. 42 2/3: 2200gr

Summe: 9135gr ... gemessen mit meiner OMA-Waage wink

Jetzt mal das ganze Als Gewicht zu Preis Spielchen:

Aufstiegssk inkl Felle (und 2 Std Arbeit wink): i: 90,-€
Lightrail mit Aufstiegshilfe: 313,50 €
Snowboard: 269,-€
Schuhe: 219,-€

Summe: 891,50€
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
blackboarder



Anmeldungsdatum: 08.04.2008
Beiträge: 11
Wohnort: Zürich

BeitragVerfasst am: Mi Okt 05, 2016 5:37 pm Antworten mit ZitatNach oben

Burton Landlord 163 Split (2016) inkl. Anbauteile von Spark/Voile:
Burton Hitchhiker L (2016):
Burton ION 45 (2015): 2100 g
Burton Spark Sabertooth: 310 g
Felle Colltex CT40: 660 g

Gewicht Brett: ca. 5800 g
Gewicht Brett/Felle: ca. 6500 g
Gewicht Brett/Felle/Crampons: ca. 6800 g
Gewicht Brett/Schuhe/Felle: ca. 8600 g
Gewicht Brett/Schuhe/Felle/Crampons: 8900 g

Gewicht pro Fuss: ca. 4,3 kg
Gewicht pro Fuss mit Crampons: ca. 4,45 kg

_________________
ride hard - ride long
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
FloImSchnee



Anmeldungsdatum: 28.09.2009
Beiträge: 614
Wohnort: Salzburg / Bad Ischl

BeitragVerfasst am: So Dez 25, 2016 12:14 pm Antworten mit ZitatNach oben

Nach dem altbewährten Motto "Karbon statt Kondition" hab ich mir nach 4 Jahren mal wieder ein neues Board gegönnt.

Nachdem Jones das Ultracraft Split nicht als 164er herstellt (das 160er ist mir zu kurz und zu schmal), hab ich mir eins bauen lassen.
Vorbild war überwiegend mein 164er Hovercraft, ausgestattet mit einer 270mm Mittenbreite.
Solider Kern, normal-dicke Kanten und normaler Belag.

Ganz so leicht wie erhofft (2800-3000g) wurde es zwar nicht, 3225g sind aber auch ok.

Also, im Detail:
- Board mit Clips und Hooks: 3225g
- Board mit komplettem Interface, LT-Brackets, Risern, einfache Steighilfe: 3770g
- Felle: 535g

Somit spar ich ggü. dem anderen Setup (Spearhead 4500g, Felle 890g) 1130g.

Image Image

Image Image

Und viell. ja interessant für manche zu sehen, wie sich das Interface-Gewicht zusammensetzt:
Image Image Image Image Image Image Image
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Forensicherheit

Protected by Anti-Spam ACP
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Deutsche Übersetzung von phpBB.de