marcotoniolo.com · powderhausen.com
erstespur.de Foren-Übersicht
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login  •  Impressum
 der ultimative gewichts-thread Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
pea



Anmeldungsdatum: 20.02.2009
Beiträge: 49
Wohnort: Vienna, oberbayern

BeitragVerfasst am: So Mai 03, 2009 8:23 pm Antworten mit ZitatNach oben

also da kann ich leider nur sagen: "ja natürlich..."

bei so ca. 1 meter od mehr neuschnee - nass, weil warm, das spuren war überhaupt nur abwechselnd von den wenigsten (stärksten: bergführer und alte tiroler-touren-hadern) skifahrern möglich.
ich hatte noch nie solche bedingungen, fahren (bergab) war überhaupt nicht möglich, auch nicht mit skiern... zunge
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Sponsor
powderhausen.com

burton



Anmeldungsdatum: 19.03.2004
Beiträge: 3040
Wohnort: powderhausen

BeitragVerfasst am: So Mai 03, 2009 8:43 pm Antworten mit ZitatNach oben

was hast du da für ne horrortour gemacht.....


bei so nem scheiß - ABBRUCH - hat nix mit läschen am hut .



Burton

_________________
live is to short not to be
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
pea



Anmeldungsdatum: 20.02.2009
Beiträge: 49
Wohnort: Vienna, oberbayern

BeitragVerfasst am: Mo Mai 04, 2009 7:38 pm Antworten mit ZitatNach oben

hi!
ja eh, aber die wollten mit gewalt auf diesen berg (4000er), der fehlte denen noch in der liste...so ca... naja... und ich war mitgehangen-mitgefangen! noch dazu: voller nebel oben!
im nachhinein verschönert man ja die naturerlebnisse immer...
will eh 1 bericht/erfahrungsbericht schreiben, hab aba scho wieda prüfgen, aba die 2 letzten!!!!!!!!!!!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
pilot



Anmeldungsdatum: 04.02.2009
Beiträge: 277
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: So Nov 15, 2009 5:51 pm Antworten mit ZitatNach oben

Servus

hab soeben meine neue Ausrüstung beisammen und nachdem mir dieser Thread sehr sehr sehr viel dabei genutzt hat eis mein Beitrag dazu:

3120g Snowboard Jester element 180cm
430g Snowboardbindung (Paar für Hardboots)
2940g Boots (Paar, alte Dynafit TLT, Gr 11). Opt.-Potenzial ca 900g
2370g Tourenski (Paar) Ski Trab Piuma race aero 157cm, Opt-Pot: ca 400g
290g Colltex-Felle (Paar)
180g Dynafit- Harscheisen
----------------------------------------------
9330g Summe
=======================

Summe des weiteren Gewichtseinsparungspotenzials beträgt 1,5kg+0,5kg beim Kleinzeugs = 2kg, das heisst das unterste Limit für Variante Kurzski/ Hardboots liegt bei 7,5kg für meine Grösse/Körpergewicht. Um das zu erreichen müsste ich mehr als 2000 Euro ausgeben....oder halt ein paar Jahre warten. (je Gramm ein Euro was? )

Zusatzinfo für Gewichtsfehler bei der Ausrüstung:
meine Stöcke wiegen 380g (Paar) und der Rucksack 900g leer.
Aber das Wichtigste war meinen uralten Winterraumschlafsack auszutauschen - hätte mir nie gedacht das dieser 2,1kg hat - der Neue wiegt jetzt 800g und wärmt laut Herstellerangaben etwas besser.

lg
manfred

_________________
Touren mit Snowboard, Ski und Schneeschuhen, Snowboardlehrer, Hochtouren, Bergsteigen, Klettersteige, Motorflug mit etwas Alpenerfahrung

Zuletzt bearbeitet von pilot am Sa Okt 16, 2010 10:34 pm, insgesamt 4-mal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
burton



Anmeldungsdatum: 19.03.2004
Beiträge: 3040
Wohnort: powderhausen

BeitragVerfasst am: So Nov 15, 2009 6:07 pm Antworten mit ZitatNach oben

schreib mal das es sich um eine hartbootbindung mit 600 g - paar bei dir handelt .... sonst drehen die sooftboot - bindungs bastler durch....

Burton

_________________
live is to short not to be
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
pilot



Anmeldungsdatum: 04.02.2009
Beiträge: 277
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: So Nov 15, 2009 6:22 pm Antworten mit ZitatNach oben

zum Thema Gewichtsverteilung:

bei obiger Konfiguration:

Aufstieg: 2860g je Fuss (Ski+Boot+Fell+Harscheisen)
am Rucksack 3720g

Bei der Abfahrt habe ich alles an den Füssen - die Kurzskier (ALT: 130cm NEU: 162cm) lege ich vorne auf die Hardboots - und dank Spannfix (die leichten mit Plastikhaken maria ) bleibens auch dort. Stöcke hab ich in der Hand.
Ermöglicht einen schnellen Wechsel auf Skier bei Gegenanstiegen.

Ausrüstungs-Gewichts-Vergleich mit Skitourengehern: die gesamte neue Top-Skitourenausrüstung meiner Freundin wiegt genau 8kg, sind Carvingskier mit breiter Schaufel, Dynafit-4-Schnallen-Stiefel in Fritschi-Bindung, wenn ich das in Relation zu Körpergewicht und Körpergrösse setze ist meine Tourensnowboard-Ausrüstung sogar etwas leichter.

Fazit: als Touren-Snowboarder hat man keinen Nachteil gegenüber abfahrtsorientierten Skitourengehern. ....aber jedenfalls mehr Spass beim abfahren cool

m.

_________________
Touren mit Snowboard, Ski und Schneeschuhen, Snowboardlehrer, Hochtouren, Bergsteigen, Klettersteige, Motorflug mit etwas Alpenerfahrung

Zuletzt bearbeitet von pilot am So März 08, 2015 7:32 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
pilot



Anmeldungsdatum: 04.02.2009
Beiträge: 277
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: So Nov 15, 2009 6:34 pm Antworten mit ZitatNach oben

burton hat Folgendes geschrieben:
schreib mal das es sich um eine hartbootbindung mit 600 g - paar bei dir handelt .... sonst drehen die sooftboot - bindungs bastler durch....

Burton

Hab eine ganze Sammlung Hardboot-Bindungen zerlegt...am leichtesten sind knapp 20 Jahre alte wombat-Teile (ohne Grundplatte) 420g (Paar) sind aber dann nicht längenverstellbar.

Bin nach 8 Jahren Softboot im BC wieder auf Hardboot umgestiegen, auf der Piste fahre ich seit eh und je Speedser SL mit Raichle Hardboots, allerdings Softboots in meiner Grösse 11/ EU46 haben aktuell ca 2kg je Paar, ist ein 1kg weniger als meine Dynafit-Stiefel, Softboots sind das bequemste an Bergstiefel was ich überhaupt hab (wenns Klimaanlage hätten würd ich damit auch im Sommer wandern gehen wink) jedoch glaube ich das es auch beim Aufstieg einen festen Stiefel braucht um die Kraft ungedämpft ins Aufstiegsgerät zu bringen.

gruss
m.

_________________
Touren mit Snowboard, Ski und Schneeschuhen, Snowboardlehrer, Hochtouren, Bergsteigen, Klettersteige, Motorflug mit etwas Alpenerfahrung
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
burton



Anmeldungsdatum: 19.03.2004
Beiträge: 3040
Wohnort: powderhausen

BeitragVerfasst am: So Nov 15, 2009 7:47 pm Antworten mit ZitatNach oben

mach mal ein bild wie du die kurzski auf die hardboots bei der abfahrt geschnallt hast ....


Burton

_________________
live is to short not to be
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
pilot



Anmeldungsdatum: 04.02.2009
Beiträge: 277
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: So Jan 03, 2010 5:07 pm Antworten mit ZitatNach oben

burton hat Folgendes geschrieben:
mach mal ein bild wie du die kurzski auf die hardboots bei der abfahrt geschnallt hast ....
Burton


Image (alt+p)

Anmerkung: Die Methode ist beim Wechsel viel schneller als Skitourengeher die an- und abfellen müssen und weil die Felle auf den Kurzskiern drauf bleiben gibts keine Kleberproblemchen bei mehrfachen Gegenanstiegen. maria

...und noch was...die Snowboard-Beläge werden mit Fluor- Heisswachs gewachst. zähne

_________________
Touren mit Snowboard, Ski und Schneeschuhen, Snowboardlehrer, Hochtouren, Bergsteigen, Klettersteige, Motorflug mit etwas Alpenerfahrung

Zuletzt bearbeitet von pilot am Mo Jan 04, 2010 11:45 am, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
patrick



Anmeldungsdatum: 07.01.2004
Beiträge: 1071
Wohnort: Ultrahaching

BeitragVerfasst am: So Jan 03, 2010 8:59 pm Antworten mit ZitatNach oben

Ach du heilige scheisse! Die neuere Generation würde sagen. mad steeze! :D

Deine Aussage oben bezüglich keinerlei Nachteile bezieht sich definitiv nur aufs Gewicht. Es gibt einen sehr wichtigen Vorteil von abfahrtsorientierten Skitourengängern und das ist die Beweglichkeit im Hang(kurz mal 10 meter vor, stehenbleiben, wieder zurück, traversieren etc.)

Unter anderem deswegen finde ich es weiterhin sinnvoll, dass Bergführer mit Ski führen und eher selten mit dem Snowboard.

_________________
if in doubt - paddle out.

www.powderguide.com ->
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
303king



Anmeldungsdatum: 16.02.2004
Beiträge: 268
Wohnort: Rosenheim

BeitragVerfasst am: So Jan 03, 2010 10:02 pm Antworten mit ZitatNach oben

Echt?
Mit dem vielen Geraffel an den Füßen hat man beim Abfahren noch Spaß?
Merkt man das zusätzliche Gewicht nicht?
Es ist ja auch nicht nur das reine Gewicht, sondern es verfängt sich dort dazwischen doch bestimmt auch jede Menge Schnee, der wiederum zusammenklumpt und festpappt und auch nochmals extra wiegt...
Oder ist das eher zu vernachlässigen?

ich mein, gut, es fühlt sich bestimmt gut an, den Rucksack unbeschwert von zusätzlichem Gewicht zu haben, aber das Board noch derart extra zu beschweren halte ich (zumindest in manchen Situationen) für keine so gute Idee...
lasse mich aber gern belehren... sowas hab ich jedenfalls noch nicht gesehen. roll

_________________
Meine Panoramas: http://www.360cities.net/profile/heinz-kirschner
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
pilot



Anmeldungsdatum: 04.02.2009
Beiträge: 277
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: So Jan 03, 2010 11:03 pm Antworten mit ZitatNach oben

zu den Fragen:

Das Gewicht an den Füssen bei der Abfahrt ist in Summe gleich gross wie mit dem Pistenzeugs.

Schnee hat sich bis dato dabei noch nie verfangen.

_________________
Touren mit Snowboard, Ski und Schneeschuhen, Snowboardlehrer, Hochtouren, Bergsteigen, Klettersteige, Motorflug mit etwas Alpenerfahrung
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
burton



Anmeldungsdatum: 19.03.2004
Beiträge: 3040
Wohnort: powderhausen

BeitragVerfasst am: Mo Jan 04, 2010 7:21 am Antworten mit ZitatNach oben

na mal echt pilot wink

mit deinen Kurzski ( 130 cm) ohne teilung ist der aufstieg bestimmt top - unbestritten ... nur bei der abfahrt egal wo Du die latten befestigst , kann es kein vergnügen sein ... als pilot solltest du die massen gesetze doch besser erkennen können ....

Aber wenn s für dich so ok is - dann lass es , und mach so weiter .


Burton

_________________
live is to short not to be
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
pilot



Anmeldungsdatum: 04.02.2009
Beiträge: 277
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: Mo Jan 04, 2010 10:42 am Antworten mit ZitatNach oben

vielleicht bin i so eine Wuidsau aber ich merk beim abfahren nix von den Kurzskiern, die kurzen Latten mit Dyna sind sehr leicht (siehe oben) und zentral an der Körperdrehachse.
Ansonsten bin ich von den 130cm- Kurzski total begeistert...optimale Länge beim aufsteigen...kein verknoten bei den Spitzkehren und runter kommt man damit überall (im Supertiefschnee mit Schnorchel :&$: - aber das würde ich mir niemals verzeihen wenn ich dann kein Snowboard mit hab), ...und die Felle kann man im stehen runter rupfen ohne abschnallen wenn man plötzlich heimweh kriegt.

Sprünge sollte man mit dem Setup (Kurzskier auf den Boots fixiert) nicht machen...dabei hat sich einmal so ein Plastikhaken von dem Spannfix verabschiedet, für 1,50 Eur im Baumarkt sollte man auch net zu viel erwarten. grin

burton hat Folgendes geschrieben:
....
mit deinen Kurzski ( 130 cm) ohne teilung ist der aufstieg bestimmt top - unbestritten ...

Touren heisst 80% Aufstieg und 20% Abfahrt! Wer es umgekehrt will kauft sich ein Ticket oder einen Hubschrauber.

Fürs Thema Bergführer Snowboard vielleicht einen eigenen Thread starten? ..hat ja dann nix mehr mit Ausrüstungsgewicht zu tun.

_________________
Touren mit Snowboard, Ski und Schneeschuhen, Snowboardlehrer, Hochtouren, Bergsteigen, Klettersteige, Motorflug mit etwas Alpenerfahrung
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
303king



Anmeldungsdatum: 16.02.2004
Beiträge: 268
Wohnort: Rosenheim

BeitragVerfasst am: Mo Jan 04, 2010 11:28 am Antworten mit ZitatNach oben

Ja, das hört sich schon einleuchtender an.
1,30 Ski sind freilich eine ganz gute Länge - hab ich ja selbst (bei mir sind´s halt Kinderski), auch mit Dynafit, kann ich bestätigen, wie leicht sich´s damit aufsteigt... aber seit ich mein Split hab, nehm ich sie trotzdem kaum noch her...

Ich kann mich schon noch daran erinnern, das es auch Vorteile in der Benutzung, der Handhabbarkeit, ect. (Maneuvrierbarkeit querfeldein, auf/abfellen während der Tour entfällt, da Fell immer dran bleibt, häufige Gegenanstiege / umbauen /vereinfacht , ect. ) gegeben hat.
Aber spätestens beim selbst Spuren, wenn es reichlich geschneit hat, wünscht man sich eigentlich schon was größeres... sonst wühlt man gar so sehr im tiefen Schnee damit herum... aber geht auch meist irgendwie... wink

Aber es hat auch für mich Gründe für ein Split gegeben, weswegen ich eigentlich dabei geblieben bin... und vor allen Dingen das Gewicht, sowie die Montage der sperrigen Dinger bei der Abfahrt irgendwie am Rucksack war eben für mich ein nicht zu vernachlässigender Punkt...

naja... spätestens, wenn ich mal wieder Bock hab, eines meiner alten Boards abseits zu fahren, werd ich sie wieder auspacken müssen... denn die zersäg ich nicht!

_________________
Meine Panoramas: http://www.360cities.net/profile/heinz-kirschner
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Forensicherheit

Protected by Anti-Spam ACP
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Deutsche Übersetzung von phpBB.de