marcotoniolo.com · powderhausen.com
erstespur.de Foren-Übersicht
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login  •  Impressum
 3-4 Teiler Hardboot Bindungs Projekt Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Powdoerizer



Anmeldungsdatum: 01.01.2016
Beiträge: 303
Wohnort: Mauer bei Amstetten

BeitragVerfasst am: Di Feb 18, 2020 1:54 pm Antworten mit ZitatNach oben

Durch das 4-Teiler Projekt von Miguel angespornt und von einem CAD-wütigen Kollegen motiviert, habe ich mir Gedanken über eine HB Bindung für 3-4 teiler gemacht.
Eigentlich wäre ja eine Phantom auf einem 3-Teiler auch geil, leider sind die Amis da ja bekanntlich etwas abgeneigt, weils natürlich in Colorado ein Blödsinn ist, mit sowas durch den Powder zu latschen.
Somit wird da Werksseitig nicht so schnell was daherkommen.
Jetzt schau ma mal was bei den Hirngespinsten rauskommt...
Inputs und Verbesserungsvorschläge gerne willkommen grin
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Sponsor
powderhausen.com

FloImSchnee



Anmeldungsdatum: 28.09.2009
Beiträge: 777
Wohnort: Salzburg / Bad Ischl

BeitragVerfasst am: Di Feb 18, 2020 2:29 pm Antworten mit ZitatNach oben

Einfach eine Dyno nehmen? ;)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Powdoerizer



Anmeldungsdatum: 01.01.2016
Beiträge: 303
Wohnort: Mauer bei Amstetten

BeitragVerfasst am: Di Feb 18, 2020 2:52 pm Antworten mit ZitatNach oben

Hab ich ja eh...Überschneidung zu kurz, Gewicht und Packmaß im Rucksack sind nicht so toll.
Überlegung war eh einfach die Dyno mit längeren Carbon Pucks zu kombinieren, welche vorne und hinten ausgenommen sind, aber wenn schon neu konstruieren dann von Grund auf. Die Möglichkeiten sind ja vorhanden und Spaß machts obendrein.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
FloImSchnee



Anmeldungsdatum: 28.09.2009
Beiträge: 777
Wohnort: Salzburg / Bad Ischl

BeitragVerfasst am: Di Feb 18, 2020 4:03 pm Antworten mit ZitatNach oben

Nur zum Verständnis noch kurz: was meinst du mit "Überschneidung zu kurz"?
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Powdoerizer



Anmeldungsdatum: 01.01.2016
Beiträge: 303
Wohnort: Mauer bei Amstetten

BeitragVerfasst am: Di Feb 18, 2020 5:53 pm Antworten mit ZitatNach oben

Die Länge der Pucks. Voile/Spark 193-194mm sind bei einem 3-teiler zu kurz.
Miguel hats mit 230mm ziemlich gut erwischt.
Dabei geht's um die Versteifung der Teile zueinander.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
FloImSchnee



Anmeldungsdatum: 28.09.2009
Beiträge: 777
Wohnort: Salzburg / Bad Ischl

BeitragVerfasst am: Di Feb 18, 2020 6:12 pm Antworten mit ZitatNach oben

Verstehe!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
burton



Anmeldungsdatum: 19.03.2004
Beiträge: 3169
Wohnort: powderhausen

BeitragVerfasst am: Di Feb 18, 2020 8:42 pm Antworten mit ZitatNach oben

ich hab mir längere slider gepresst, und schon einige slider xxl biegen lassen ... 230 ist genau richtig...


burton

_________________
live is to short not to be
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Powdoerizer



Anmeldungsdatum: 01.01.2016
Beiträge: 303
Wohnort: Mauer bei Amstetten

BeitragVerfasst am: Mi Feb 19, 2020 6:40 am Antworten mit ZitatNach oben

Die Rechnung geht auch auf, wenn man von einer Mittelteilbreite 70mm ausgeht.

Bei wieviel Gramm landest du mit den gepressten?

Hab mir letztens F2 HB-Bindungsbacken auf einen Slider geschraubt, einfach, weil ich das Gewicht wissen wollte - ca. 100g schwerer als die Dyno.
Das Lochbild passt übrigens genau drauf, die Backen stehen halt nur massiv über bei meinen Latschen. Nämlich genau die 1,5-2cm pro Seite.
Stufenlos einstellbar und wechselbare Cantingplättchen wär schon was feines grin
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
miguel



Anmeldungsdatum: 01.12.2005
Beiträge: 386
Wohnort: Darmstadt

BeitragVerfasst am: Do Feb 20, 2020 2:57 pm Antworten mit ZitatNach oben

An stufenlos einstellbare Bindungen hatte ich auch lange gedacht, halte das aber inzwischen für over-engineering: wird zu komplex und schwer, und stufenlos braucht man nicht.

Eine Rasterung, die fein genug ist, reicht völlig.

Vorschlag:

Image

Die Bilder sind vom Bomber (und Plum unten)
http://bomberonline.3dcartstores.com/TD3-and-Sidewinder-Parts_c_47.html
einzelne Bügel gibt es hier:
https://www.carversparadise.com/index.php?cPath=103_119&osCsid=b503d3b5427e4835d62e642d62305dce

Mess doch mal bei der Dyno die Verstellschritte nach.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
burton



Anmeldungsdatum: 19.03.2004
Beiträge: 3169
Wohnort: powderhausen

BeitragVerfasst am: Do Feb 20, 2020 3:05 pm Antworten mit ZitatNach oben

wie oft stellst du die bindung ein ? 1 x langt _ bau das custom auf.


burton

_________________
live is to short not to be
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Powdoerizer



Anmeldungsdatum: 01.01.2016
Beiträge: 303
Wohnort: Mauer bei Amstetten

BeitragVerfasst am: Do Feb 20, 2020 3:27 pm Antworten mit ZitatNach oben

Danke für den Tip mit den Bügeln, hätte sonst beim Bomber bestellt!

Ich bin eh am überlegen das seeehr auf custom aufzubauen, auch wenns mal Kleinserienreif werden sollte, wird sich der Andrang in Grenzen halten und ein individuelle Anpassung nicht der Riesenaufwand sein.
Im CAD auf ein paar Standard Größen vorzeichnen und bei Bedarf produzieren.
Ich würde mir die Phantom z.B. auch nur mit custom cleats kaufen. Wenn schon leicht, dann ordentlich.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
miguel



Anmeldungsdatum: 01.12.2005
Beiträge: 386
Wohnort: Darmstadt

BeitragVerfasst am: Do Feb 20, 2020 4:16 pm Antworten mit ZitatNach oben

burton hat Folgendes geschrieben:
wie oft stellst du die bindung ein ? 1 x langt _ bau das custom auf.


Stimmt. Aber Verstellbarkeit hilft, wenn man mal das Schuhmodell wechselt.
Oder jemand anders das Brett ausprobieren will.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Forensicherheit

Protected by Anti-Spam ACP
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Deutsche Übersetzung von phpBB.de