marcotoniolo.com · powderhausen.com
erstespur.de Foren-Übersicht
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login  •  Impressum
 32 Jones TM-2 XLT oder Thirty Two Jones MTB Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
mark1984



Anmeldungsdatum: 05.01.2019
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Di Feb 26, 2019 8:48 pm Antworten mit ZitatNach oben

Ich wär auf der Suche nach einem neuen Splitboard Boot.
Meinen Deeluxe XV fahre ich nun die 3 Saison und schön langsam wird er mir einfach zu weich. Vor allem auf Frühjahrstouren.

Hat hier schon mal jemand beide Jones Thirty Two Modelle probiert:
Den 32 Jones TM-2 XLT und den Thirty Two Jones MTB?

Der XLT Jones hat einen anderen Liner, ist der Boot insgesamt etwas weicher als der MTB?
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Sponsor
powderhausen.com

patrick



Anmeldungsdatum: 07.01.2004
Beiträge: 1105
Wohnort: Ultrahaching

BeitragVerfasst am: Di Feb 26, 2019 10:14 pm Antworten mit ZitatNach oben

Servus Mark, hatte sie leider noch nicht an.
Allerdings ist der MTB schon zieeemlich schwer. Wenn du mit dem Spark zufrieden warst, bleibe entweder dabei oder schau dir z.B. den Aspect von K2 an. Wenn du mehr Gehmoment haben willst, halt den XVe bzw den neuen Salomon.

_________________
if in doubt - paddle out.

www.powderguide.com ->
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
mark1984



Anmeldungsdatum: 05.01.2019
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Do Feb 28, 2019 5:16 pm Antworten mit ZitatNach oben

Hab heute den Jones TM-2 XLT probiert. Vom Gewicht ist er nicht oder nur minimal schwerer wie mein Deeluxe XV. Ansonsten ist der Thirty Two auf jeden Fall deutlicher härter / steifer als der Deeluxe. Allerdings für mich auch unbequemer. Auch der Liner ist relativ hart.
Beim Flexen hat er mich etwas am Mittelfuss gedrückt, könnte sein dass sich das mit den ersten Touren gegeben hätte, hab mich aber dann doch nicht getraut. Werd wohl wieder den Deeluxe XV kaufen. Da weiss ich dass er passt.

Was mich noch interessieren würde:
Nehmt ihr zum Splitboarden die Boots eigentlich ein wenig größer als zum normalen Fahren?
Meine Boots waren bisher immer ziemlich knapp bemessen. Jedes mal exakt Mondo Größe - sprich Zehe steht mit gestreckten Füssen im Liner deutlich an.
Bin am überlegen ob ich nicht mal ne halbe Nummer größer nehmen soll.
Bei flachen "Zustiegen" wäre das wohl doch angenehmer.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
patrick



Anmeldungsdatum: 07.01.2004
Beiträge: 1105
Wohnort: Ultrahaching

BeitragVerfasst am: Do Feb 28, 2019 6:59 pm Antworten mit ZitatNach oben

Servus Mark,
nur ein Hinweis, den ich von einem Shopbesitzer, der 32 im Angebot hat, erhalten habe.

Alle 32 haben einen thermoverformbaren Liner (Intuition Liner). Der Kollege meinte, es sei ziemlich wichtig bei den Schuhen, den einmal ordentlich anzupassen, damit er gut passt. Wie er das selbst macht - jedes Mal aufbacken bei Kunden - hab ich blöderweise nicht gefragt.

Aber, unterm Strich, wenn du mit Deeluxe zufrieden bist, gibt es wenig, warum du wechseln solltest. Nächstes Jahr kommt ja wieder ein klassischer Schnürer, falls du mit dem Schnürsystem deine Probleme haben solltest (hört man immer wieder)

_________________
if in doubt - paddle out.

www.powderguide.com ->
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
mark1984



Anmeldungsdatum: 05.01.2019
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Fr März 01, 2019 1:51 pm Antworten mit ZitatNach oben

Das Schnürsystem fand ich bis jetzt immer ganz okay. Sicher... über mehrere Stunden kann es sich etwas lockern. Meistens ziehe ich es pro Tour 1x am Gipfel nach. Der Vorteil ist halt dass man es auch mit Handschuhen schnell mal fester ziehen kann.
Der klassische Schnürer sieht aber schon auch ganz geil aus, hab ihn gerade gefunden: https://mtnweekly.com/sports/snowboarding/2020-snowboard-boots/
Aber zusätzlich noch Boa und vor allem Vollpreis Anfang nächster Saison zahlen...ich werd mir jetzt noch schnell einen heurigen XV bestellen bevor sie alle weg sind. wink
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
rascr



Anmeldungsdatum: 17.11.2014
Beiträge: 447
Wohnort: Ulm

BeitragVerfasst am: Fr März 01, 2019 5:28 pm Antworten mit ZitatNach oben

mark1984 hat Folgendes geschrieben:

Nehmt ihr zum Splitboarden die Boots eigentlich ein wenig größer als zum normalen Fahren?


Für mich kann ich das ausschiessen, ganz im Gegenteil. Begründung:

1. schaue ich zu dass der Fuß sich immer so wenig wie möglich im Schuh bewegen kann um Blasenbildung zu vermeiden.
2. Kann ich trotzdem den Schaft locker schnüren bei dafür geeigneten Aufstiegen und zubomben wenn es erforderlich ist.
3. der Tourenboot wird bei jedem Schritt viel heftiger belastet als ein reiner Abfahrboot. Und dehnt sich dem entsprechend auch eher nach.

_________________
The Wörld Is Yours
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Forensicherheit

Protected by Anti-Spam ACP
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Deutsche Übersetzung von phpBB.de