marcotoniolo.com · powderhausen.com
erstespur.de Foren-Übersicht
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login  •  Impressum
 Stabiles Split Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
LaPlace



Anmeldungsdatum: 13.01.2016
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: Di Feb 13, 2018 6:05 pm Antworten mit ZitatNach oben

Servus,

da mittlerweile mein 3. Carbonbrett gebrochen ist, wollte ich mir jetzt Mal etwas stabileres zulegen. Natürlich ist es ja meistens ein Kompromiss zwischen Gewicht und Stabilität. Deswegen die Frage an euch, welche Bretter da gut abschneiden. Ich selbst wiege ca 80kg. Bisher habe ich nur über das Furberg gelesen, dass es sehr robust sein soll.

Viele Grüße

Thomas
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Sponsor
powderhausen.com

chrisi



Anmeldungsdatum: 08.12.2005
Beiträge: 177
Wohnort: Augsburg

BeitragVerfasst am: Di Feb 13, 2018 7:49 pm Antworten mit ZitatNach oben

Venture Boards, schwer aber dafür unkaputtbar.
Hab selber das Storm
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
patrick



Anmeldungsdatum: 07.01.2004
Beiträge: 1086
Wohnort: Ultrahaching

BeitragVerfasst am: Di Feb 13, 2018 8:22 pm Antworten mit ZitatNach oben

Servus Thomas,
was für Carbon-Bretter hattest du denn? (wenn man fragen darf?)

Venture ist sicher bombproof und auch die letzten Jahre etwas leichter geworden. Ansonsten kommt es natürlich auch auf die Formen/Shapes an, die du haben willst. Ich fand z.B. die Salomon Splitboards, die ich gesehen habe, sehr gut verarbeitet. Ebenso die Boards von Plum.

_________________
if in doubt - paddle out.

www.powderguide.com ->
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
burton



Anmeldungsdatum: 19.03.2004
Beiträge: 3102
Wohnort: powderhausen

BeitragVerfasst am: Di Feb 13, 2018 10:55 pm Antworten mit ZitatNach oben

der panzer zu schwer für s gelände und der f1 bolide nix fürs backcountry.... alle wollen leichte bretter, bauen, haben und verkaufen.... der kunde springt an. spätestens nach 2 x schrotthaufen wird umgedacht. wirklich leichte stabile bretter zu bauen ist zeit aufwending und setzt einiges an wissen vorraus. pogo geht da eher den weg wie venture "solide". venture bringt 18/19 auch einen c-boliden auf den weg. die typischen verdächtigen ... amplid, prior sind schon mal ned schlecht radical sollte man(n) auch nicht ganz vergessen. echt leicht am fuß wirst du nur mit einem 3 teiler. stabil + leicht in der abfahrt wirst du nur mit einem solid board. alles am splitboarden ist ein kompromiss.... auch meine 2240g bretter lassen nach der 2 sasion federn. mein limit ist gerade bei 160 - 2000g. da sind aber halt auch nur 6 insets im board.

wenn ich mir ein split kaufen müsste - würde ich zum voile spartan tendieren.
nix wiegt nix.

burton

_________________
live is to short not to be
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
FloImSchnee



Anmeldungsdatum: 28.09.2009
Beiträge: 700
Wohnort: Salzburg / Bad Ischl

BeitragVerfasst am: Mi Feb 14, 2018 10:38 am Antworten mit ZitatNach oben

Mich würde auch interessieren, welche Boards du gebrochen hast.

Ich hab auch 80kg und mein Prior Spearhead 178 Carbon hab ich jetzt die sechste Saison, und das wirkt immer noch stabil.
(wobei das auch kein ausgereizt leichtes Carbonbrett ist)

Mein noch älteres, bleischweres Venture (Fiberglas) übersteht vermutlich auch einen Atomkrieg. (die neuen sind etwas leichter, wie Patrick schon geschrieben hat)

Also, den beiden Herstellern würde ich weiterhin voll vertrauen.
Bei Jones bspw. beobachte ich da mehr Probleme.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
stephan



Anmeldungsdatum: 14.09.2003
Beiträge: 1168
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Mi Feb 14, 2018 12:16 pm Antworten mit ZitatNach oben

Von der Qualität ist Plum mit Sicherheit weit vorne mit dabei. Die Jungs machen einfach einen guten Job. Auch das Rossi kann einiges einstecken, trotz made in China.
Bei Amplid find ich es sehr beunruhigend, dass jede Bindungsmontage Dellen im Deck zurück lässt...
Bei Prior werd ich nicht ganz schlau. Mein 6 Jahre altes Fissile ist, trotz fieser Behandlung (Skispax etc.), immer noch top. Andere (XTC) brechen auch ohne fiesen Steinkontakt.
Die neuen knovoi Bretter von Ben gefallen mir auch sehr gut! Die alten natürlich auch wink

Zerstören kann man natürlich alles.(außer ein Venture)

lg.
Stephan
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
burton



Anmeldungsdatum: 19.03.2004
Beiträge: 3102
Wohnort: powderhausen

BeitragVerfasst am: Mi Feb 14, 2018 12:42 pm Antworten mit ZitatNach oben

@ stehan

bei carbon boards mit funktionssicht als deckschicht solltest du nur voile Pucks mit den unterlagen ( am besten noch canted) verbauen.
ich kenn einige c boards die auf grund der falschen bindungs - puck Wahl übern jordan sind.


burton

_________________
live is to short not to be
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
LaPlace



Anmeldungsdatum: 13.01.2016
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: Mi Feb 14, 2018 1:05 pm Antworten mit ZitatNach oben

Danke schon mal für eure Ratschläge.

Bei mir sind 3 Prior BC gebrochen. Eins beim Aufstieg, zwei bei der Abfahrt. Zugegebenermaßen nehme ich auch nicht besonders viel Rücksicht auf das Board, aber es war niemals mit Steinkontakt sondern immer durch (dynamisches) Eigengewicht.

@chrisi: Das Storm bin ich auch mal gefahren. Das hat mir schon auch gut gefallen.

@Stephan: Die Qualität is ja noch mal etwas anderes. Prior hat auch super Qualität aber scheint als carbon Version für mich nicht robust genug zu sein.

@burton: Ich hatte auf jeden Fall die Voile Pucks mit den Unterlagen. Natürlich ist ein Splitboard immer ein Kompromiss den ich jetzt aber versuche zu optimieren ;)

Also bisher klingt das Storm ganz gut. Irgendjemand Erfahrung mit dem Furberg?

Viele Gruesse,

Thomas
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
burton



Anmeldungsdatum: 19.03.2004
Beiträge: 3102
Wohnort: powderhausen

BeitragVerfasst am: Mi Feb 14, 2018 2:02 pm Antworten mit ZitatNach oben

was für Bindung? und wo war der kancks.... wenn sd googy bist wars das linke skiteil und bei regular das rechte - stimmt s ???

Furberg nur mit dem 165 freeride split 2018, von der line extrem weich abgestimmt.


burton

_________________
live is to short not to be

Zuletzt bearbeitet von burton am Mi Feb 14, 2018 3:24 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
LaPlace



Anmeldungsdatum: 13.01.2016
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: Mi Feb 14, 2018 2:23 pm Antworten mit ZitatNach oben

Spark Afterburner mit Rip 'N' Flip highback. Ich stehe regular und es ist in der Tat vorne rechts gebrochen. Wie kommst du drauf?

Thomas
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
FloImSchnee



Anmeldungsdatum: 28.09.2009
Beiträge: 700
Wohnort: Salzburg / Bad Ischl

BeitragVerfasst am: Mi Feb 14, 2018 3:24 pm Antworten mit ZitatNach oben

Weil's bei der Durchbiegung an der Bindung angestanden ist, würde ich vermuten? (und da steht's bei regular rechts zuerst an)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
burton



Anmeldungsdatum: 19.03.2004
Beiträge: 3102
Wohnort: powderhausen

BeitragVerfasst am: Mi Feb 14, 2018 3:25 pm Antworten mit ZitatNach oben

hast des kaputte teil noch...

_________________
live is to short not to be
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
LaPlace



Anmeldungsdatum: 13.01.2016
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: Mi Feb 14, 2018 3:37 pm Antworten mit ZitatNach oben

ah, kann gut sein, hab's gerade nicht hier. Aber ja, habe es noch.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
chrisi



Anmeldungsdatum: 08.12.2005
Beiträge: 177
Wohnort: Augsburg

BeitragVerfasst am: Mi Feb 14, 2018 5:56 pm Antworten mit ZitatNach oben

Wie sind den die Erfahrungen mit Amplid? Da hab ich noch nix von Brüchen mitgekriegt, bei den Prior XTC schon öfter.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
mgco3



Anmeldungsdatum: 25.11.2011
Beiträge: 224
Wohnort: Minga

BeitragVerfasst am: Do Feb 15, 2018 10:29 pm Antworten mit ZitatNach oben

chrisi hat Folgendes geschrieben:
Wie sind den die Erfahrungen mit Amplid? Da hab ich noch nix von Brüchen mitgekriegt, bei den Prior XTC schon öfter.


mein 2015er LabCarbon (am Ende der Saison günstig gekauft) hat mittlerweile einige Löcher im Belag, grad am Rand, aber die Kante ist immer drin geblieben und ansonsten hat auch noch nichts gekracht.

_________________
Hovercraft 160, LabCarbon Split 162, Phantom Alpha 14/15, Scott Orbit II, Atomic Backland
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Forensicherheit

Protected by Anti-Spam ACP
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Deutsche Übersetzung von phpBB.de